Logo Mellies Immobilien

Loga ich will mein eigens Zimmer

 

Objekt 1631


 

xd vdf mhz xsd vfhhh

Bungalow mit viel Potential
Dieses kleine Schmuckstück braucht dringend eine pflegende Hand

Dieses Haus hat einen, wie ich finde, für einen Bungalow typischen Grundriss. Betreten Sie es über den Haupteingang, gelangen Sie als erstes in einen großen, offenen Flur. Von hier aus erreichen Sie die einzelnen Zimmer des Hauses.
Wie in so vielen Häusern ist auch hier das Wohnzimmer der imposanteste Raum. Es ist sehr großzügig geschnitten und bietet genügend Platz für allerlei Mobiliar. Durch das große Fenster wird der Raum ganzjährig durch das natürliche Licht der Sonne erhellt. Eine Terrassentür führt direkt auf eine überdachte Terrasse, die im Grundriss des Hauses integriert ist.
Und auch in der Küche gibt es genügend Platz, z. B. für die langersehnte Einbauküche. Und wissen Sie nicht, wo Sie die Konserven für das nächste Festmahl oder die Lebkuchen für Weihnachten verstecken sollen, gleich nebenan gibt es eine kleine Abstellkammer.
Wie das Wohnzimmer und die Küche ist auch das Badezimmer ein Hingucker. Sie brauchen gar nicht lange zu warten, und der in den 70ern gestaltete Raum ist wieder modern.
Neben den bereits aufgezählten Räumen befinden sich noch zwei Schlafzimmer auf der ca. 120 m² großen Wohnfläche.

Der Garten ist zurzeit noch sehr einfach gestaltet, genau das Richtige für jeden, der am Sonnabend lieber Fußball guckt oder ein gutes Buch liest, als sich die Zeit bei der Gartenarbeit zu vertreiben. Alle anderen haben die Möglichkeit, sich auf ca. 1000 m² auszutoben und ihrer gärtnerischen Fantasie freien Lauf zu lassen.

Leider hat man das Gefühl, dass beim Bau des Hauses nicht mit so viel Sorgfalt vorgegangen wurde. So hat man versäumt, die Betondecke des Hauses zu dämmen und die Wärmebrücken, die sich durch den Bau der offenen Terrasse gebildet haben, zu isolieren, wodurch es gerade in diesem Bereich zu einem Schimmelbefall der Decke kommt. Dieses und die in die Jahre gekommene Heizanlage sind die Hauptmankos dieses Hauses.

Das Haus steht in Weste Bahnhof, einem kleinen Ort ca.17 km von Uelzen und ca. 10 km von Bad Bevensen entfernt.

 

Zusammenfassung:

- Baujahr:          1978
- Grundstück:    ca. 1000 m²
- Wohnfläche:   ca. 120 m²
- Zimmer:          Wohnzimmer, Küche mit Abstellkammer, 2 Schlafzimmer, 1 Bad
- Fenster:           Wärmeschutzverglasung, Holz, Baujahr 1978
- Heizung:         Öl-Zentralheizung  muss ersetzt werden/ Schornstein vorhanden (Abdeckung schadhaft)
- Sonstiges:   

- teilunterkellert
- überdachte Terrasse
- Dachboden ausbaufähig

- Gasanschluß vor dem Haus vorhanden !           

Antworten auf Ihre Fragen!

Antworten auf Ihre Fragen!

Aus gegebenem Anlass! Ein fremdes Grundstück zu betreten „ob nun bewohnt oder unbewohnt, ob eingezäunt oder nicht, ob es zum Verkauf oder Vermietung steht“ ist immer ein Hausfriedensbruch.
(Eine Straftat)  Da es immer mehr Anzeigen von Eigentümern, Nachbarn oder Passanten gibt, kann ich nur vor das betreten ( ohne Genehmigung) von fremden Grundstücken warnen!

1. Die Obere Geschossdecke muss gedämmt werden ( ca. 2.000 € )

2. Der Heizkessel ist nicht mehr genehmigungsfähig ( ca. 3.000 € )


 

"Aus gegebenem Anlass! Ein fremdes Grundstück zu betreten „ob nun bewohnt oder unbewohnt, ob eingezäunt oder nicht, ob es zum Verkauf oder zur Vermietung steht“ ist immer ein Hausfriedensbruch (eine Straftat). Da es immer mehr Anzeigen von Eigentümern, Nachbarn oder Passanten gibt, kann ich nur vor dem Betreten (ohne Genehmigung) von fremden Grundstücken warnen!"