Logo Mellies Immobilien

  • "Enter your caption here"
  • "Enter your caption here"

 

Objekt 1661


 

1 2 4 3b5

Mit Stil wohnen,  inmitten von Bad Bevensen

1929 errichtet, hat auch dieses Haus viel zu erzählen. Es hat Menschen kommen und gehen gesehen, Familienfeiern und auch Tragödien erlebt.

Es ist in zwei Wohneinheiten aufgeteilt. Die größere der Wohnungen (ca. 124 m²) erstreckt sich über das gesamte Erdgeschoss und schließt ein Zimmer im Obergeschoss mit ein. Der größte Raum im Erdgeschoss ist das Wohnzimmer, welches in den 1966er Jahren an das Gebäude angebaut wurde. Von hier aus gelangt man auf eine überdachte Terrasse, mit Blick auf den fast parkähnlich angelegten und sehr gepflegten Garten. Wie es zur damaligen Zeit üblich war, waren auch hier die Küche und das Esszimmer zwei voneinander getrennte Zimmer. Heute jedoch ist es ein Leichtes diese zusammenzuführen und bei Bedarf aus dem Esszimmer z. B. ein Schlafzimmer zu gestalten. Das größte Zimmer dieser Wohnung ist jedoch das Schlafzimmer im Obergeschoss, mit ca. 35 m² größer als meine erste Wohnung.

Die zweite Wohnung ist ca. 62 m² groß und derzeit vermietet. Sie besteht aus einem Wohnzimmer, einem Schlafzimmer, der Küche und natürlich einem Badezimmer.

Auf dem Grundstück stehen neben dem Wohnhaus noch zwei Schuppen (ca. 54 und ca.12 m²).
Etwas ganz Besonderes ist der bereits erwähnte Garten. Hier kann sich jeder Hobbygärtner auf ca. 1390 m² austoben.

Das Haus steht in Bad Bevensen. Mit seiner Jod-Sole-Therme gehört Bad Bevensen zu den bedeutendsten  Heilbädern der Lüneburger Heide. Die Umgebung ist geprägt von Wäldern und Heideflächen, die zu langen Sparziergängen und viel Bewegung an der frischen Luft einladen.  In der Stadt und der Umgebung finden Sie zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, die selbst an Sonntagen ihre Tore geöffnet haben. Ebenso finden Sie dort Freizeitmöglichkeiten für die ganze Familie, Ärzte und Schulen.

Zusammenfassung:

Grundstücksgröße:     ca. 1.390 m²
Baujahr:                      Altbau ca. 1929, Anbau ca. 1963
Wohnfläche:               Wohnung 1: ca. 124 m²
                                    Wohnung 2: ca. 62 m²
Zimmer:                      Wohnung 1: 5 Zimmer, Küche, Bad, Toiletten
                                    Wohnung 2: 2 Zimmer, Küche, Bad
Heizung:                     Öl-Zentralheizung von 2002 und zum Zufeuern eine Holz-
                                    /Kohle-Heizung von 1983
Fenster:                       Wärmeschutzverglasung
Sonstiges:                   - 2 Schuppen (ca. 54 und ca. 12 m²)
                                    - Altbau unterkellert

Antworten auf Ihre Fragen!

"Aus gegebenem Anlass! Ein fremdes Grundstück zu betreten „ob nun bewohnt oder unbewohnt, ob eingezäunt oder nicht, ob es zum Verkauf oder zur Vermietung steht“ ist immer ein Hausfriedensbruch (eine Straftat). Da es immer mehr Anzeigen von Eigentümern, Nachbarn oder Passanten gibt, kann ich nur vor dem Betreten (ohne Genehmigung) von fremden Grundstücken warnen!"